Jahreshauptversammlung 2008

"Sehr gute Tagesstärke bei der Feuerwehr Neckarelz Diedesheim" (tm)

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwillen Feuerwehr Abt. Neckarelz  Diedesheim konnten die Kommandanten  Karch und Heck zahlreiche Gäste unter anderem auch Bürgermeister Keilbach und viele Feuerwehrkameradinnen und Kameraden begrüßen.

Der Personalstand der Abteilung ist sehr gut. Mit 82 Aktiven und 12 Alterskameraden ist man für jede Situation bereit. Auch die Jugendabtleilung ist mit 22 Personen sehr gut besetzt.
Insgesamt hatte die Abteilung im Jahr 2007 36 Einsätze davon waren  16 Brände zu löschen.
Die Technische Hilfe liegt mit 10 Einsätzen an 2. Stelle.
Eine durchschnittliche Tagestärke von 25 Mann während der Arbeitszeit kann kaum eine Feuerwehr im Neckar-Odenwald-Kreis vorweisen. Dieser Meinung war auch Kreisbrandmeister Dietz.
Dies beweist die Schlagkräftigkeit der Abteilung Neckarelz Diedesheim, so seine Meinung.
Über das Jahr wurden mit vielen freiwilligen Helfern die sanitären Anlagen des Gerätehauses auf den erforderlichen Stand gebracht . Ein großer Dank sprach Bürgermeister Keilbach den Helfern aus.
Eine große Sorge bereitet den Kommandanten die Ersatzbeschaffungen der Abteilung. Das neueste Fahrzeug ist 14 Jahre alt. Der Rest ist weit über 20 Jahre alt. Es wurden schon Ersatzbeschaffungen im  Haushalt beantragt, aber leider zurückgestellt.
Eine große Freude aller Kameraden ist die sehr gut ausgebildete Jugendwehr. Mit 6 Mädchen und 16 Jungen haben sie in mehreren Wettkämpfen die vorderen Plätze belegt.  Mit über 110 Stunden Jugendarbeit im Jahr sind die Jugendleiter gut ausgelastet. Die Jugendarbeit zahlt sich aus durch die Übernahmen in die Aktiven Wehr jedes Jahr. Nur so kann man die Einsatzstärke beibehalten. Auch hier kam ein Dank des Kreisbrandmeisters.
Für einen guten Übungsbesuch wurden zahlreiche Kameraden geehrt. Eine besondere Ehrung erhielt Armin Metzger. Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielt er vom Kreisbrandmeister das Ehrenabzeichen in Silber.

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004