schwerer Verkehrsunfall


Technische Hilfe
Zugriffe 751
Einsatzort Details

B37
Datum 25.09.2019
Alarmierungszeit 20:10 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Abt. Neckarelz-Diedesheim
Abt. Mosbach-Stadt
FFW Binau
    Rettungsdienst
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   ELW  LF 16/12  LF 10/6  DLK 18/12  VRW (MOS)  RW 2 (MOS)  KdoW (MB GL-E)  Rettungswagen  NEF  Polizei
    Technische Hilfe

    Einsatzbericht

    Erneut wurde die Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Diesmal kam es im Bereich der B37 zwischen Diedesheim und Binau zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW. Hierbei wurden beide Fahrzeugführer zunächst in deren Fahrzeugen eingeklemmt. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte, konnten diese jedoch aus den Unfallfahrzeugen befreit werden.

    Durch die Wucht des Aufpralls, wurde bei einem der Unfallfahrzeuge der komplette Motorblock herausgerissen. Wegen der möglichen Brandgefahr durch auslaufende Betriebsstoffe, wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Zur besseren Übersicht und späteren Unfallaufnahme, wurde der gesamte Bereich zusätzlich durch die Drehleiter ausgeleuchtet. Nachdem alle Ermittlungsarbeiten beendet wurden, konnten die Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen entfernt und die Fahrbahn gereinigt werden. Während der Einsatzmaßnahmen wurde die B37 für den Verkehr komplett gesperrt.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder