schwerer Verkehrsunfall


Technische Hilfe
Zugriffe 899
Einsatzort Details

Mosbacher Straße
Datum 16.09.2019
Alarmierungszeit 20:57 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Abt. Neckarelz-Diedesheim
Abt. Mosbach-Stadt
Rettungsdienst
sonstige Kräfte
Fahrzeugaufgebot   ELW  LF 16/12  LF 10/6  KdoW  VRW (MOS)  LF 20/16 (MOS)  RW 2 (MOS)  KdoW (MB GL-E)  Rettungswagen  NEF  Polizei
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Bei einem Verkehrsunfall im Bereich der Mosbacher Straße wurde eine Person in einem der Fahrzeuge eingeklemmt und musste daher durch die Feuerwehr mit schwerem Rettungsgerät befreit werden. Hierbei wurde zusammen mit den Kameraden der Abteilung Stadt das Fahrzeug gesichert und in Abstimmung mit dem Notarzt, von zwei Seiten geöffnet. Um den Patienten besser aus dem Fahrzeug befreien zu können, musste das Fahrzeugdach mittels Schere und Spreizer entfernt werden. Ein im Fahrzeug verbauter Überrollkäfig erschwerte die Arbeiten zusätzlich. Dieser musste ebenfalls entfernt werden. Parallel dazu, wurde der Brandschutz sowohl vom LF16, als auch vom LF 10 aus sichergestellt und die Einsatzstelle von allen Seiten ausgeleuchtet. Nachdem alle Personen an den Rettungsdienst über geben wurden, konnten Ermittler der Polizei die Unfallstelle dokumentieren. Erst als alle polizeilichen Maßnahmen abgeschlossen waren, konnte mit der Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn begonnen werden. Während aller Einsatzmaßnahmen wurde die Mosbacher Straße komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt und gegen Mitternacht wieder freigegeben.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder